Die Windrose - Collectors Edition 2008/2009

Die Concours des meilleurs connaisseurs, die Nr. 1 unter den Premium-Cigarren von Laura Chavin, kommt als limitierte Edition 2008/2009 in Porzellan von Rosenthal zu ihren Genießern. Fünfzig Stangen Braunen Goldes, soviel wie in einem Kabinettkistchen, stehen aufrecht in einem ovalen Behältnis aus Weißem Gold: einer Cigarière, wie wir sie nennen wollen, in Anlehnung an la tabatière, dem schönen französischen Wort für Tabakdose.

Weltweit sind nur 100 Exemplare verfügbar. Entworfen wurde das bestechend geformte Liebhaberstück von Helmut Bührle, Gründer und Inhaber von Laura Chavin Cigars Hochdorf. Mit der Cigarière stellt sich Laura Chavin in die Tradition erlesener Rauch- und Wohn-Accessoires aus der Blütezeit bürgerlicher Wohnkultur im ausgehenden neunzehnten Jahrhundert. Mit Rosenthal, das diese Kultur in herausragender Weise verkörperte, hat Laura Chavin den idealen Partner gefunden. In der mehr als 125jährigen Geschichte des Hauses Rosenthal spielten der Tabak und seine Accessoires von Beginn an eine bedeutende Rolle. Der erste große Erfolg der Porzellan-Manufaktur war das Ruheplätzchen für brennende Cigarren: ein hübscher und origineller Porzellan-Aschenbecher, der den Zigarrenliebhabern von anno dazumal viel Freude machte. Mit Philip Rosenthal, Sohn des Firmengründers und Grandseigneur der Porzellanwelt, war die Familie Helmut Bührles in der Liebe zum Braunen Gold seit den siebziger Jahren verbunden: Das Pfeifen-Archiv der Bührles in der Calwer Passage in Stuttgart sah den passionierten Zigarrenliebhaber gern und regelmäßig.

Gefertigt ist der ovale Aufenthalt der Cigarren aus Hartporzellan, der anspruchsvollsten Form des Weißen Goldes. Gebrannt bei 1400 Grad Celsius, ist es von hoher Transparenz und extremer Kratzfestigkeit.Das hochkarätige Dekorbild, eine von Helmut Bührle entworfene Windrose, ist mit Gold und Silber appliziert und im Porzellan eingebrannt. Form und Verarbeitung machen so die Laura-Chavin-Cigarière zum begehrten Sammlerstück und zur Zierde stilvoller Interieurs. Die limitierte Edition der höchsten Cigarrenqualität aus dem Haus Laura Chavin, die Concours, tritt für die Premiere der Porzellan-Cigarière in einem ungewöhnlichen, althergebrachten Format auf: dem Salomones. Dieses heute überaus seltene Cigarren-Format stellt höchste Ansprüche an Tabak und Verarbeitung. Alle Concours-Salomones sind einzeln in Zellophan gehüllt und werden in der Cigarière von einem Einsatz aus perforiertem Edelstahl aufrecht gehalten. Für die optimale Befeuchtung der Cigarren sorgt eine unter dem Einsatz liegende Scheibe aus einem besonderen Porzellan: Es nimmt destilliertes Wasser auf und gibt es auf natürliche Weise langsam und dosiert wieder ab. Schöner und angenehmer kann man Cigarren nicht beherbergen.

Salomones

Länge: 145 mm

Ringmaß: 51

Preis: 3900 €